Autor Thema: Neuer Tauchcomputer  (Gelesen 1002 mal)

März 05, 2018, 17:26:17

Offline wobbegong

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Neuer Tauchcomputer
« am: März 05, 2018, 17:26:17 »
Moin, wollte mir zum Frühjahr mal einen neuen Computer zulegen. Ich hatte so ein wenig den Smart vom Mares im Auge. Aber auch den Leonardo von Cressi. Nur der Smart braucht keinen Displayschutz. Einer mit Sender ist nicht drin. Wie sind eure Meinungen?

März 06, 2018, 08:31:00Antwort #1

Offline manta

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,270
  • Dive now - work later
    • www.letsdive.at
Antw:Neuer Tauchcomputer
« Antwort #1 am: März 06, 2018, 08:31:00 »
Von den Computern die Mares produziert halte ich aus verschiedenen Gründen nicht viel. Der Smart wäre demnach für mich persönlich generell keine Option.

Auch der Cressi hat seine Nachteile:
*) Kleines Display
*) kein gekapseltes Batteriefach
*) gewöhnungsbedürftige Einknopfbedienung

Die Problematik eines kleinen Displays und fehlendem gekapselten Batteriefach, haben übrigens alle Tauchcomputer im Uhrenformat. Bedenken sollte man auch, dass die Augen mit den Jahren auch nicht jünger werden.

Persönlich bin ich inzwischen mit Petrel 2, Perdix und Petrel DiveCAN bei Shearwater gelandet. Ist aber vermutlich auch ausserhalb deiner Preisvorstellungen.
Ein Leben ohne Tauchen ist möglich, aber sinnlos.

April 11, 2018, 15:25:55Antwort #2

Offline wobbegong

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Antw:Neuer Tauchcomputer
« Antwort #2 am: April 11, 2018, 15:25:55 »
Die von Dir angesprochenen sagen mir noch nicht mal etwas.
Aber mit den Preisen wirst Du wohl recht haben... ;)

 


equation-responsibility